Search for: and kind:   

 
Johannes Martini
10. Carl Ernst Schoenlein (Physiologe)
Um 1905. Bleistift, 17 x 22,5 cm. Links unten signiert. Rechts unten mit der Signatur des Wissenschaftlers. Verso als "unverkäuflich" bezeichnet.

€ 260,-

Johannes Martini
46.Bewegungsskizze des Komponisten Oscar Straus nach rechts
Graphitstift. 12 x 15,9 cm (Blattgröße). Rechts oben betitelt. Verso mit Nachlass-Stempel und -Nr.

€ 160,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
04. Auf der Caféterrasse
Um 1922. Aquarell über Bleistift.
15 x 11,2 cm. Rechts unten monogrammiert.

€ 550,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
20. Der neue Schirm
Um 1918. Aquarell über Bleistift.
13,7 x 8,4 cm. Rechts unten monogrammiert. Bildgrund leicht unfrisch. Verso Aquarellproben und Bleistiftskizze.

Aus der Werkreihe "Münchner Typen".

€ 275,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
35. Herr mit Fliege in einer Allee
1929. Aquarell. 32 x 28 cm.
Rechts unten monogrammiert und datiert.
Verso Paar auf einer Bank an einem Gebirgssee.

€ 1250,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Auf der Parkbank
Um 1928. Tusche. 34,5 x 26,6 cm.
Rechts unten monogrammiert.

€ 750,-

Paul Neuenborn
Der Künstler slbst mit Pinsel und Palette auf Stier Zeus
1909. Farbstifte und Tusche auf gelaufener Postkarte. 14 x 9 cm. Verso mit dem DIESSENER Poststempel vom 11. SEPT. (19)08, der Anschrift "An die Deutsche Eichel (sic!) Weinrestaur. Kurtz - Augustinerstr. 1" sowie dem handschriftlichen Gruß "Bei dementschprechendem Äequinoktialstrom (sic!) sendet brausendes Prost Paul Neuenborn

€ 360,-

Paul Neuenborn
"Gruß allen Festgenossen von der ewigen Lampe Kölner Kunstgewerbes"
1908. Gelaufene Postkarte an seinen Malerfreund Carl Strathmann - München - Pettenkoferstr. 29/II. Mit dem Cölner Poststempel. Tusche und farbige Wachsstifte auf Postkartenkarton. 14 x 9,2 cm. Recto von schöner Erhaltung. Verso mit Gebrauchs- und Lagerspuren.

Brillante, espritvolle Karikatur, in deren Mittelpunkt die Fallobstweinflasche Neuenborn(Selbstbildnis) als Lampenfuß steht. Im Hintergrund der Kölner Dom! In exzellenter Ausführung!

€ 150,-

Paul Neuenborn
03. Herzlichen Glückpunsch (sic!)
1908, Farbstifte über Tuschzeichnung.
Gelaufene Postkarte adressiert an "Herrn Kunstmaler Carl Strathmann, Weinrestaurant Kurz, München", mit obigem Wunsch Neuenborns an Strathmann.
In der Bildmitte dargestellt mit Monokel ist C.St., rechts mit einer Flasche "Alsheimer Auslese" P.N.

€ 320,-

Paul Neuenborn
Carl Strathmann mit Spazierstock, Spargel und Maikräutern
Tusche und Farbstifte auf gelaufener Postkarte. 14 x 9 cm. 1909. Verso mit dem Poststempel SCHLIERSEE vom 20. MAI 19(09), der Anschrift "Herrn Kunstmaler Carl Strathmann - München - Weinrestaur. Kurtz - Augustinerstr. 1" sowie dem handschriftlichen Text. "L(ieber) St(rathmann)Bitte Samstag und beste Qualität mitbringen. Prost! D(ein) P. Neuenborn. Mombacher Spargel und Schwetzinger Maikräuter.

€ 360,-

previous page next page