Search for: and kind:   

 
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Mit ihren Reizen will sie gewiss nicht geizen!
Um 1920. Aquarell über Tuschfeder. 31,5 x 18 cm (lichtes Maß / Passepartoutausschnitt). Monogrammiert.

€ 950,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Rauchende Dame auf Barhocker
1918. Aquarell über Bleistift und Tusche auf Karton. 35,5 x 24,5 cm (Passepartoutzuschnitt). Rechts unten monogrammiert. Rahmen.

€ 1250,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Salome
1918. Aquarell und Gouache über Bleistift und Tusche. 12,5 x 8,7 cm. Rechts unten betitelt und datiert. Rahmen an den Außenkanten mit Abschlägen.

€ 1250,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Vor dem Ausgang
Um 1918/20. Aquarell und Gouache über Bleistift und Tusche. 22 x 15 cm (lichtes Maß. rechts unten monogrammiert. Rahmen (mit Abschlägen).

€ 900,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Zierliche junge Dame in elegantem Herbstkostüm
1918. Aquarell über Tusche auf Karton. Rechts unten monogrammiert und datiert. 14,6 x 9,5 cm (Blattgröße). Rahmen.

€ 190,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
04. Auf der Caféterrasse
Um 1922. Aquarell über Bleistift.
15 x 11,2 cm. Rechts unten monogrammiert.

€ 550,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
20. Der neue Schirm
Um 1918. Aquarell über Bleistift.
13,7 x 8,4 cm. Rechts unten monogrammiert. Bildgrund leicht unfrisch. Verso Aquarellproben und Bleistiftskizze.

Aus der Werkreihe "Münchner Typen".

€ 275,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
35. Herr mit Fliege in einer Allee
1929. Aquarell. 32 x 28 cm.
Rechts unten monogrammiert und datiert.
Verso Paar auf einer Bank an einem Gebirgssee.

€ 1250,-

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
36. Im Cabaret
Um 1930. Gouache und Aquarell über schwarzer Kreide.
33,5 x 43 cm.
Rechts unten monogrammiert. (Rahmen)

VERKAUFT

Preis auf Anfrage

Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
48. Toboggan
Um 1922/23. Aquarell, Tusche und Graphitstift. Auf Geschäftspapier der Fa. Friedrich Schmidt, München.
20,2 x 14 cm.
Rechts unten monogrammiert.
Die Aquarellfarben leicht ausgeblichen, was den morbiden Reiz des Blattes steigert. Am linken Rand mit minimalem Papierverlust.

€ 450,-

previous page next page