Stichwort: und Art:   

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Paul Neuenborn
Carl Strathmann mit Spazierstock, Spargel und Maikräutern
Tusche und Farbstifte auf gelaufener Postkarte. 14 x 9 cm. 1909. Verso mit dem Poststempel SCHLIERSEE vom 20. MAI 19(09), der Anschrift "Herrn Kunstmaler Carl Strathmann - München - Weinrestaur. Kurtz - Augustinerstr. 1" sowie dem handschriftlichen Text. "L(ieber) St(rathmann)Bitte Samstag und beste Qualität mitbringen. Prost! D(ein) P. Neuenborn. Mombacher Spargel und Schwetzinger Maikräuter.

€ 360,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Paul Neuenborn
Der Künstler slbst mit Pinsel und Palette auf Stier Zeus
1909. Farbstifte und Tusche auf gelaufener Postkarte. 14 x 9 cm. Verso mit dem DIESSENER Poststempel vom 11. SEPT. (19)08, der Anschrift "An die Deutsche Eichel (sic!) Weinrestaur. Kurtz - Augustinerstr. 1" sowie dem handschriftlichen Gruß "Bei dementschprechendem Äequinoktialstrom (sic!) sendet brausendes Prost Paul Neuenborn

€ 360,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Anni Offterdinger
Markusplatz
Um 1916/20. Modeentwurf für die Firma "Moden Alfred-Marie", Berlin. Aquarell mit Deckweißhöhung über Holzschnitt. Auf handgeschöpftem Japan. 31,3 x 15,2 cm (Stockgröße). Links unten im Stock mit dem geschnittenem Monogramm (ligiert). Blatt II (von XII) der Folge "Modeblätter Alfred-Marie".
Brillanter, äußerst eleganter Modeentwurf in exzellenter Ausführung! Rarissima!
MUSEALE QUALITÄT!

€ 190,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Anni Offterdinger
Odaliske
Um 1916/20. Modeentwurf für die Firma "Moden Alfred-Marie", Berlin. Aquarell mit Deckweißhöhung über Holzschnitt. Auf handgeschöpftem Japan. 30,8 x 15,8 cm (Stockgröße). Links unten im Stock mit dem geschnittenem Monogramm (ligiert). Blatt VI (von XII) der Folge "Modeblätter Alfred-Marie".
Brillanter, äußerst eleganter Modeentwurf in exzellenter Ausführung! Rarissima!
MUSEALE QUALITÄT!

€ 190,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Anni Offterdinger
Schärpenkleid
Um 1916/20. Modeentwurf für die Firma "Moden Alfred-Marie", Berlin. Aquarell mit Deckweißhöhung über Holzschnitt. Auf handgeschöpftem Japan. 30,2 x 15,1 cm (Stockgröße). Links unten im Stock mit dem geschnittenem Monogramm (ligiert). Blatt IX (von XII) der Folge "Modeblätter Alfred-Marie". In der linken unteren Blatthälfte mit zwei winzigen Löchlein.
Brillanter, äußerst eleganter Modeentwurf in exzellenter Ausführung! Rarissima!
MUSEALE QUALITÄT!

€ 190,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Anni Offterdinger
Diamant
Um 1916/20. Modeentwurf für die Firma "Moden Alfred-Marie", Berlin. Aquarell mit Deckweißhöhung über Holzschnitt. Auf handgeschöpftem Japan. 30,6 x 16 cm (Stockgröße). Links unten im Stock mit dem geschnittenem Monogramm (ligiert). Blatt XI (von XII) der Folge "Modeblätter Alfred-Marie".
Brillanter, äußerst eleganter Modeentwurf in exzellenter Ausführung! Rarissima!
MUSEALE QUALITÄT!

€ 190,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Käthe Olshausen-Schönberger
Hoftheater
Um 1905/10. Mischtechnik auf Karton.
36,5 x 49 cm. Links unten signiert.
Brillant ausgeführte Komposition mit trefflich erfasster Typisierung und Atmosphäre!

€ 900,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Heinrich Reinhold Pfeiffer
Am Klavier
Um 1923. Bleistift / Kohle und farbige Wachsstifte auf sandfarbenem Karton. 45,2 x 35 cm. Links unten signiert (etwas verwischt). Originale Reproduktionsvorlage für die Münchner "Fliegenden Blätter".
Brillante, spannungsvolle Komposition in exzellenter Ausführung!

€ 250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Max Radler
Letzte Bedenken
Um 1958. Tuschfeder auf Zeichenkarton. Leichte Deckweißkorrekturen. 15,9 x 15 cm. Rechts unten monogrammiert. Verso mit schmalem Reststreifen des Klischeeauftrags des SIMPLICISSIMUS.

€ 250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Max Radler
Der Albtraum des Erzbischofs von München und Freising
Hitler nimmt vor der Münchener Feldherrnhalle die Parade des katolischen Klerus ab.

1965. Karikatur zum Spiegel Titelblatt und Folge « Die Katholische Kirche zwischen Kreuz und Hakenkreuz“. Tusche über Kohle, teils laviert und weiße Kreide. Deckweißkorrekturen. Auf Transparentpapier. 20,2 x 23,2 cm. Rechts unten monogrammiert. Am rechten Blattrand verso auf Untersatzpapier montiert. Hier mit schmalem Reststreifen des Klischeeauftrags des Simplicissimus.

€ 450,-

vorherige Seite nächste Seite