Stichwort: und Art:   

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Johannes Martini
Z-Der sitzende, nachdenkliche Schiftsteller Ernst von Wolzogen mit Zigarrenspitze
Um 1900/05. Kohle auf sandfarbenem Zeichenpapier. 37,5 x 27 cm. Im oberen Blattrand vom Künstler bezeichnet.Verso mit dem Nachlss-Stempel.

€ 360,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Johannes Martini
Z-Porträt Kronprinz (Friedrich) Wilhelm von Preußen
Um 1900/1903. Kohlestift auf dünnem, sandfarbenem Skizzenblockpapier. 31,4 x 13,3 cm. Verso mit dem Nachlass-Stempel.

€ 280,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Alexander Ritter von Meißel
(Der Maler Carl) Piepho am Sonntag
1899. Bleistift auf Papier. 15 x 8,5 cm (Blattgröße). Rechts unten signiert. Auf der rechten Seite Mitte bezeichnet und datiert. Leicht unfrisch. Mit Knitterspuren.

Aus einem Künstlersammelalbum von Hermann Groeber. Von diesem dort bezeichnet mit v(on) Alexander Ritter von Meißel.

€ 90,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Alexander Ritter von Meißel
Der Maler Hermann Groeber
mit Zigarre
1899. Bleistiftzeichnung von Alexander Ritter von Meißel auf Papier.
12,9 x 8 cm. Leicht unfrisch. Rechts oben kleiner Farbfleck.

Aus einem Künstlersammelalbum von Hermann Groeber. Von diesem dort bezeichnet mit v(on) Alexander Ritter von Meißel.

€ 130,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Alexander Ritter von Meißel
Der Maler Moritz Weinholdt
1899. Bleistift auf Papier. 11 x 11,2 cm (Blattgröße). Leicht unfrisch. Mit einer geglätteten Bugfalte im unteren Blattviertel.

Aus einem Künstlersammelalbum von Hermann Groeber. Von diesem dort bezeichnet mit v(on) Alexander Ritter von Meißel.

€ 90,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
13. Selbstbildnis
1913. Zimmermannsbleistift auf getöntem Papier. 36 x 25,8 cm. Rechts unten monogrammiert und datiert. Nicht zu verkaufen!

Preis auf Anfrage


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Purrmann
Porträt - Info über Barbara Göpel
Die Kunsthistorikerin Barbara Göpel, geb. Sperling (Arnsberg 1922), hatte 1950 den Kunsthistoriker Erhard Göpel geheiratet, der während des NS-Regimes als Chefeinkäufer für Hitlers geplantes Kunstmuseum in Linz agierte. Gleichzeitig aber protegierte und schützte er Max Beckmann während dessen Amsterdamer Exil.
Beim Klicken auf die Bildfläche erhalten Sie weitere Information.

Preis auf Anfrage


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Purrmann
Porträt (der Kunsthistorikerin) Barbara Göpel
1959. Öl auf Leinwand. 102 x 81 cm. Rechts unten signiert: H. Purmann. Verso Ausstellungsetikett Aargauer Kunsthaus, Aarau, Ausstellung Hans Purrmann",1966. WVZ Lenz / Billeter Nr. 1939/07. Werk-Archiv Hans Purrmann Nr. 18. Von schöner Erhaltung.

Preis auf Anfrage


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Stanislas Stückgold
Selbstbildnis mit Gattin
Um 1910. Öl auf Rupfen. 60 x 69 cm. Rechts unten signiert. Rahmen.

Preis auf Anfrage

vorherige Seite