Stichwort: und Art:   

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Im Restaurant
Um 1920. Aquarell über Bleistift. 14,5 x 10,6 cm (lichte Maße vom Passepartoutausschnitt).Rechts unten monogrammiert.

€ 480,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Junge Dame in eleganter Wintermode
Um 1920. Aquarell über Bleistift und Tusche. 12,3 x 6,9 cm (Passepartoutausschnitt). Rechts unten monogrammiert. Rahmen.

€ 390,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Junge Dame in sportlicher Sommerkleidung
1929. Aquarell über Bleistift und Tusche. 18,9 x 15 cm (Blattgröße). Rechts unten monogrammiert und datiert. In den Blattecken alt auf Untersatzkarton montiert. Rahmen.

€ 265,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Mit ihren Reizen will sie gewiss nicht geizen!
Um 1920. Aquarell über Tuschfeder. 31,5 x 18 cm (lichtes Maß / Passepartoutausschnitt). Monogrammiert.

€ 950,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Rauchende Dame auf Barhocker
1918. Aquarell über Bleistift und Tusche auf Karton. 35,5 x 24,5 cm (Passepartoutzuschnitt). Rechts unten monogrammiert. Rahmen.

€ 1250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Salome
1918. Aquarell und Gouache über Bleistift und Tusche. 12,5 x 8,7 cm. Rechts unten betitelt und datiert. Rahmen an den Außenkanten mit Abschlägen.

€ 1250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Vor dem Ausgang
Um 1918/20. Aquarell und Gouache über Bleistift und Tusche. 22 x 15 cm (lichtes Maß. rechts unten monogrammiert. Rahmen (mit Abschlägen).

€ 900,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Bill (eigtl. Wilhelm Heinrich) Nagel
Zierliche junge Dame in elegantem Herbstkostüm
1918. Aquarell über Tusche auf Karton. Rechts unten monogrammiert und datiert. 14,6 x 9,5 cm (Blattgröße). Rahmen.

€ 190,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Paul Neuenborn
"Gruß allen Festgenossen von der ewigen Lampe Kölner Kunstgewerbes"
1908. Gelaufene Postkarte an seinen Malerfreund Carl Strathmann - München - Pettenkoferstr. 29/II. Mit dem Cölner Poststempel. Tusche und farbige Wachsstifte auf Postkartenkarton. 14 x 9,2 cm. Recto von schöner Erhaltung. Verso mit Gebrauchs- und Lagerspuren.

Brillante, espritvolle Karikatur, in deren Mittelpunkt die Fallobstweinflasche Neuenborn(Selbstbildnis) als Lampenfuß steht. Im Hintergrund der Kölner Dom! In exzellenter Ausführung!

€ 150,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Paul Neuenborn
Carl Strathmann mit Spazierstock, Spargel und Maikräutern
Tusche und Farbstifte auf gelaufener Postkarte. 14 x 9 cm. 1909. Verso mit dem Poststempel SCHLIERSEE vom 20. MAI 19(09), der Anschrift "Herrn Kunstmaler Carl Strathmann - München - Weinrestaur. Kurtz - Augustinerstr. 1" sowie dem handschriftlichen Text. "L(ieber) St(rathmann)Bitte Samstag und beste Qualität mitbringen. Prost! D(ein) P. Neuenborn. Mombacher Spargel und Schwetzinger Maikräuter.

€ 360,-

vorherige Seite nächste Seite