Stichwort: und Art:   

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Nebelkrähen
1912. Farbholzschnitt. Aquarellhanddruck. Auf festem Japan. 33,5 x 23,5 cm. Unten rechts mit dem geschnittenen Monogrammlogo. Im unteren Blattrand datiert, signiert sowie mit der Ortsbezeichnung München. Provenienz: Nachlass des Künstlers. Von schöner, farbfrischer Erhaltung! Selten!

€ 780,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Rabe im Anflug über einem Gebirgssee im frühen Abendlicht
1908. Farbholzschnitt auf Japankarton. Aquarellhanddruck. 24,2 x 16,3 cm. Im unteren Blattrand vom Künstler mit Grafitstift datiert als „Handdruck“ bezeichnet, signiert sowie mit der Ortsangabe „München“. Von schöner, farbfrischer Erhaltung. Provenienz: Nachlass des Künstlers.

€ 380,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Rehe im Winterwald
Um 1909. Farbholzschnitt auf dickem Japan. 21,6 x 33,4 cm. Unten rechts mit dem geschnittenen Signaturlogo im Stock. Von tadelloser, farbfrischer Erhaltung. Provenienz: Nachlass des Künstlers.
Sehr selten!

€ 550,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Reitergesellschaft im frühmorgendlichen Englischen Garten
1904. Farbholzschnitt auf Japankarton. Aquarellhanddruck. 29,8 x 22,3 cm. Im Stock unten links mit dem geschnittenen Monogramm. Von schöner, farbfrischer Erhaltung. Provenienz: Nachlass des Künstlers.

€ 480,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Ridda
1903. Farbholzschnitt mit Prägedruck. Aquarellhanddruck auf Japankarton.
16,5 x 17 cm (Stockgröße). Rechts unten im Stock mit dem geschnittenen Monogrammlogo. Im Unterrand mit Graphitstift signiert, datiert und als Handdruck bezeichnet. Hier ein marginales Stockfleckchen und kleiner Wasserrand in der äußeren rechten Blattecke. Sonst von sehr schöner, farbfrischer Erhaltung!
Ein Abzug ausgestellt auf der BIENNALE VENEDIG 1905.
RARISSIMUM!

€ 900,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Saatkrähenschwarm über hügeliger Ackerlandschaft mit Stadel
1911. Farbholzschnitt auf dickem Japan. Aquarellhanddruck. 30,6 x 45,4 cm. Rechts unten im Stock mit dem geschnittenen Monogrammlogo. Darunter im Blattrand datiert und als Handdruck bezeichnet sowie signiert und mit der Ortsbezeichnung „München“. Der Blattrand leicht unfrisch und partiell mit Stauch- und Quetschspuren, die z.T. bis in den Stockrand reichen.
Absolutes Rarissimum!

€ 950,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Schwäne im Englischen Garten in München
1912. Farbholzschnitt. Aquarellhanddruck. Auf dickem Japan. 41,7 x 25,7 cm. Unten links mit dem geschnittenen Monogrammlogo. Darunter im Blattrand mit Graphitstift signiert und mit der Ortsbezeichnung München. Von schöner, farbfrischer Erhaltung. Sehr selten!

€ 1250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Segelschiffe im Abendlicht vor der Küste der Normandie
1905. Entwurf (A) und Farbholzschnitt (B)
A: Entwurf: Farbige Tusche teilweise in Spritztechnik auf grauer Pappe. 44,6 x 18,3 cm.
B: Farbholzschnitt auf handgeschöpftem Japankarton. 43,6 x 17 cm. Unten rechts im Stock mit dem geschnittenen Monogramm. Darunter im Blattrand mit Grafitstift datiert, als Handdruck bezeichnet, signiert und mit der Ortsbezeichnung „München“. Von farbfrischer Erhaltung! Rarissimum! Provenienz: Nachlass des Künstlers. A + B zusammen

€ 1250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Sommerabend am Canal Grande
1911. Mosaikfarbholzschnitt. Auf Japan. Aquarellhanddruck. 36,7 x 28,9 cm. Im unteren Blattrand vom Künstler als Aquarellhanddruck bezeichnet, signiert und mit der Ortsbezeichnung „München“. Von farbfrischer Erhaltung ! Der Blattrand etwas nachgedunkelt. Rarissimum !

€ 1250,-


Zum Vergrößern bitte auf die Bildfläche klicken.
Hans Neumann jr.
Sommerliche Badefreuden 1903
Farbholzschnitt auf Japankarton. Aquarellhanddruck. 23,7 x 17 cm. Rechts unten im Stock mit dem geschnittenen Monogrammlogo. I. Zustand. Im unteren Blattrand vom Künstler mit Grafitstift datiert, als „Handdruck“ und „Originalholzschnitt“ bezeichnet, signiert sowie dem Namenszusatz „München“. Mit dem Vermerk „3 Platten im Besitz von E.A. Seemann Leipzig“ (Verleger des Thieme-Becker Künstlerlexikons). In Zustand und Farbstellung Rarissimum! Schöne, farbfrische Erhaltung. Provenienz: Nachlass des

€ 950,-

vorherige Seite nächste Seite